Klein- und Kleinstwagen ab 02.06.2018
Entdecken Sie in unserer Sonderausstellung Exponate aus Ost und West ab 02.06.2018 wieder im PS.SPEICHER!


KLEIN ABER MEIN -  Klein- und Kleinstwagen aus aller Welt.
Neue Sonderausstellung ab 2. Juni 2018
 

Autofans aufgepasst! Am 2. Juni startet die neue Sonderausstellung KLEIN ABER MEIN  im PS.SPEICHER in Einbeck. Im Rahmen des 1. Störy Revival-Kleinwagentreffen (1. bis 3. Juni) eröffnet der PS.SPEICHER die langersehnte neue Kleinwagenausstellung. Die Ausstellung basiert auf der größten europäischen Sammlung von Klein- und Kleinstwagen, die zum Teil bis 2004 in einem Privatmuseum im südniedersächsischen Störy zu sehen gewesen ist. 2012 hatte die Kulturstiftung Kornhaus die Weichen dafür gestellt, dass diese weltweit einmalige Sammlung gerettet wurde und der Öffentlichkeit weiterhin zugänglich blieb. Mittlerweile haben die „Kleinen“ einen festen Platz in Einbeck und im PS.SPEICHER eine neue Heimat gefunden.

Wurde bereits um 1920 mit Henry Ford und dem T-Modell in den USA das Automobil zum Gegenstand/Symbol individueller Mobilität, ließ dieser Wandel in Europa mehr als eine Generation lang auf sich warten. So war der für uns heutzutage selbstverständliche Komfort wie die tägliche Fahrt zur Arbeit, zum Einkaufen, zum Fitnessstudio oder einfach ins Grüne, vor dem Ersten Weltkrieg in Europa nur den höheren Gesellschaftsschichten vorbehalten. Erst langsam entwickelte sich in den darauffolgenden Jahren der Individualverkehr. Das Motorrad galt dabei zunächst als DAS Fahrzeug für die breite Masse, doch gleichzeitig entstanden erste Ideen von Automobilen für jedermann. Speziell in den (Nachkriegs-)Zeiten, die geprägt waren von Umbrüchen, Auseinandersetzungen und totaler Zerstörung, kamen diese Gedanken in den Köpfen auf. Als Jahrzehnte der Motorisierung, des Wirtschaftswunders und natürlich des Friedens in Deutschland gelten dabei die 1950er und 1960er Jahre. Zusammen mit den genannten neuen Freiheiten prägen sie bis heute unseren Alltag.

In diesen beiden Jahrzehnten etablierten sich auch große Marken wie Citroën, Renault, Volkswagen oder FIAT. Die Fahrzeuge waren (und sind es bis heute) allesamt vielfältig, kreativ und hatten eine Gemeinsamkeit: Ihre glücklichen Besitzer. Auch andere Marken entstanden, konnten sich aber nicht halten so wie z.B. Lloyd, Goggo, DKW oder Kroboth.

Insgesamt beherbergt die Sammlung der Kulturstiftung Kornhaus ca. 250 Klein- und Kleinstwagen. Ein Teil davon ist ab 1. Juni in der Sonderausstellung KLEIN ABER MEIN im PS.SPEICHER zu den regulären Öffnungszeiten zu besichtigen. Interessierte und Kleinwagenfans können zudem eine Führung durch diese Sonderausstellung buchen. Zu speziellen Anlässen öffnen wir sogar das PS.Depot Kleinwagen für einen Blick auf die übrigen Kleinwagen. Das Depot öffnet erstmalig am 2. Juni 2018.

Kommen Sie vorbei, wir freuen wir uns auf Ihren Besuch bei. Es lohnt sich und Sie erinnern sich doch bestimmt auch gerne noch mit Freude an Ihr erstes Auto und die damit verbundene Freiheit sowie die Abenteuer, die gemeinsam bestanden wurden?