Neuigkeiten

Messepremiere in Hamburg

17. Oktober 2017

Im Februar in der Hansestadt Bremen gestartet, ist die Messesaison am vergangenen Wochenende in Hamburg geendet. Vom 13.-15.10. waren wir bei der Premiere der Hamburg Motor Classics dabei und haben den PS.SPEICHER an unserem Messestand in Halle A3 präsentiert. Mit dabei auch wieder einmal unserer Kooperationspartner, das Hotel FREIgeist aus Einbeck. An allen drei Tagen hatten wir zahlreiche Gelegenheiten, Gespräche mit den Besuchern zu führen, vorhandene Kontakte zu vertiefen und neue Bindungen zu knüpfen.

Natürlich führten wir nicht nur Gespräche, sondern zeigten insbesondere, was der PS.SPEICHER so zu bieten hat. So bekamen die Messegäste an unserem Stand anhand der drei ausgestellten Exponate gleich einen ersten Vorgeschmack, was in unserer Heimat Einbeck so auf sie wartet.

Also einziges Vierrad am Stand stellte sich der Glas 2600 V8 am Eröffnungstag als deutlicher Zuschauermagnet heraus. Der 1965 auf der IAA präsentierte Gran Turismo war folglich nicht nur vor 42 Jahren eine echte Sensation, sondern auch 2017 in Hamburg. Möglicherweise liegt dieses u.a. auch an der Seltenheit des Automobils, von welchem in dem Zeitraum 1966-1967 nur 300 Exemplare produziert worden sind. Viele Besucher des vergangenen Wochenendes hätten unseren „Glaserati“ zumindest sehr gerne direkt mit nach Hause genommen.

Aber auch die MÜNCH-4 TTS 1200 „MAMMUT zog an den Messetagen viele Blicke auf sich und sorgte für zahlreiche Fachsimpeleien. Bis heute polarisieren die Zweiräder von Friedel Münch die Motoradwelt und die Münch-4 aus dem Jahre 1965 gilt weiterhin als das erste deutsche „Superbike“. Hohe Preise, extreme Leistung und handwerkliche Kleinserienfertigung sorgten für ihr exklusives Image und hatten zur Folge, dass das Zweirad mehr als Statussymbol als ein Fahrzeug – im Vergleich zu anderen deutschen Motorrädern – angesehen wird.

Als weiteres Zweirad gab es die Ariel Arrow Super Sports aus dem Jahre 1961 zu sehen. Sie entstand auf Grundlage der Ariel Leader und ist auch unter der Bezeichnung (sportliche) „Golden Arrow“ bekannt. Ihre hohe Leistung und die sportliche Gestaltung machten das Motorrad Ariel Arrow Super Sports zu einem Favoriten der britischen Jugend bis schließlich Mitte der 60er Jahre die japanischen 250er-Motorräder aufkamen.

Zwei weitere Exponate aus der PS.SPEICHER Sammlung konnten auf der Sonderausstellungsfläche zum Thema „Hamburger Automobilhistorie" bewundert werden. Das Lastendreirad WENDAX WL 250 mit Baujahr 1949 stammt aus dem Haus Dr. Alpers Draisinenbau. Grund seiner Produktionsreihe lag in der Notwendigkeit, Baumaterial zu transportieren sowie Schutt zu beseitigen, als Hamburg nach dem zweiten Weltkrieg zerstört war. Die Berwald Hermes steht für Robustheit und Zuverlässigkeit. Bis 1929 wurden rund 100 dieser Zweiräder in einer Hamburger Kellerwerkstatt von Eduard Berwald gefertigt und teils persönlich ausgeliefert. Bis in die frühen 1970er Jahre fertigte der Ingenieur auf Kundenwunsch noch Hermes Modelle aus Originalteilen.

Alles in allem liegt ein spannendes Wochenende hinter uns. Wir haben einige bekannte Gesichter getroffen und neue Interessenten kennengelernt. Sicherlich werden wir den ein oder anderen Besucher bald wiedersehen – entweder auf der nächsten Messe oder hier bei uns in Einbeck. So oder so: wir freuen uns schon.