Konzert des GSO am 09.04.2019
Andreas Maria Germek bringt am 09.04.2019 spanische Rhythmen nach Einbeck beim Konzert des GSO in der PS.Halle.

Konzert mit dem Göttinger Symphonieorchester "Spanien!"

Manuel de Falla: El sombrero de tres picos - Suite Nr. 2
Isaac Albéniz: Asturias
Salvador Bacarisse Chinoria: Concertino a-Moll: Romanze
Enrique Granado: Intermezzo aus der Oper “Goyescas”
Andreas M. Germek: Flamenco
Luigi Boccherini: La musica notturna di Madrid
Manuel de Falla: La vida breve: Tanz Nr. 1
Antonio Vivaldi: Konzert für Violine und Orchester a-Moll
Jules Massenet: Le Cid. Ballettmusik

Gitarre: Andreas Maria Germek
Dirigent: Nicholas Milton

Die traditionellen Musikstile Spaniens sind ohne Zweifel so vielfältig wie die Regionen des Landes. Und doch erkennt man mühelos den spanischen Nationalcharakter etwa der kastilischen Seguidilla oder der ursprünglich galizischen Farruca, die de Falla in seiner zweiten „Dreispitz“-Suite aufgriff. Auch der durch Techniken der Flamenco-Gitarre inspirierte „Asturias“-Satz aus Isaac Albéniz’ „Suite española“ erscheint uns eindeutig als spanisch, ebenso die Romanze, die der Madrilene Bacarisse Chinoria für das spanische Instrument schlechthin schrieb: die Gitarre. Einer ihrer großen Meister und zugleich ein begnadeter Flamenco-Komponist ist der Österreicher Andreas Maria Germek. Dass ein Ausländer derart stilgerechte und zugleich originelle spanische Musik schreibt, ist im Übrigen kein Einzelfall. Der Franzose Massenet integrierte Musik aus den verschiedensten Regionen der iberischen Halbinsel in die Balletteinlage seiner Oper „Le Cid“.