Haus des Jugendrotkreuzes Einbeck
Die PS.Pädogogik und die PS.Lernwerkstatt planen zukünftig, mit dem Haus des Jugendrotkreuzes in Einbeck zu kooperieren. Man darf gespannt sein.

Zusammenarbeit mit dem Haus des Jugendrotkreuzes Einbeck

Zukünftige Kooperationen der PS.Pädagogik und PS.Lernwerkstatt in Planung

Mit zunehmener Erweiterung der Schulprogramme (aktuell vier Angebote) sowie dem Start des neuen Projektes PS.Lernwerkstatt in diesem Jahr, plant der PS.SPEICHER zukünftig mit anderen Bildungseinrichtungen zu kooperieren. Erste Gespräche haben dazu bereits stattgefunden, u.a. mit Hans-Martin Grigoleit, dem Einrichtungsleiter des Haus des Jugendrotkreuzes in Einbeck. Warum uns diese Einrichtung als Kooperationspartner ideal erscheint? Lesen Sie selbst!

Das Haus des Jugendrotkreuzes in Einbeck ist die Jugendbildungsstätte des Deutschen Jugendrotkreuzes in Niedersachsen. Hier findet alljährlich der überwiegende Teil der Bildungsveranstaltungen des Jugendrotkreuzes aus Niedersachsen statt.

Als Gruppenhaus steht die Einrichtung neben dem Jugendrotkreuz auch anderen Jugendorganisationen und Gruppen (Schulklassen, Kirchen, Bildungsträgern,…usw.) zur Verfügung. Das Haus bietet gute Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten. Mediengeräte sind für die verschiedensten Anforderungen ausreichend vorhanden: Video, PC, Flipcharts, Tafeln, Pin- und Leinwände sind dabei selbstverständlich. Auf dem weitläufigen Gelände befinden sich zahlreiche Kletter- und Hangelgeräte, Kicker, Tischtennisplatten, eine Seilbahn sowie eine Bolzwiese, die zum Toben und Kräftemessen einladen.

Für Fahrten von Schulklassen und Kirchenfreizeiten aus Niedersachsen und den angrenzenden Bundesländern sind die Bedingungen des Hauses ideal. Räume für Unterricht und Freizeitgestaltung sind zahlreich vorhanden. Darüber hinaus hält das Gelände um das Haus, die historisch interessante mittelalterliche Stadt Einbeck sowie die nähere und weitere Umgebung sehr gute Möglichkeiten bereit, um eine sinn- und reizvolle Gruppenfahrt durchzuführen. Für die Planung steht die Heimleitung gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Weitere Informationen zu unserem zukünftigen Kooperationspartner gibt es auf dessen Website. Sie dürfen gespannt sein, was die Zukunft so bringt ....